Der Stern von Bethlewitz und seine Gefährten

_MG_5831 (Mittel)

VON UND MIT – Konrad Dietze

Nach der Absage des 24. Loschwitzer Elbhangfest-Weihnachtsmarktes sorgt der Elbhangfest-Verein wenigstens für ein kleines Stück Loschwitzer Weihnachtsstimmung – mit Lichterbaum, Engel und einer besonderen Lichtinstallation.

Der Lichtkünstler Konrad Dietze wird in Kooperation mit dem Elbhangfest-Verein und dem Stadtbezirksbeirat Loschwitz in diesem Jahr trotz abgesagten Weihnachtsmarkt den Körnerplatz mit einem kleinen Weihnachtswunder verzaubern.

Eine dauerhafte Lichtinstallation wird vom 5. bis 20. Dezember 2020 jeweils von 16 bis 22 Uhr die Weihnachtsgeschichte auf eine besondere Art und Weise erzählen. In der unteren Etage des Bräustübels wird »die Reise von Maria und Josef« in rötlicher Abstimmung und mit Hilfe eines Scherenschnitts als Schattenbild zu bewundern sein. Den Höhepunkt des Gesamtkonzeptes bildet im oberen Teil des Gebäudes »der Stern von Bethlewitz im Nachthimmel«. Ein großer reflektierender Weihnachtsstern wird hier schon von weitem sichtbar sein und das Bräustübel erstrahlen lassen.
 

Bräustübel am Körnerplatz – Dezember 2020

Fotos ©Konrad Dietze

Scroll to Top